Online ZRM Seminar: Resilienz – stark im Umgang mit Herausforderung

vom 10. bis 11. Dezember 2021 mit Yvonne Küttel

Manchen Menschen gelingt es, in widrigen Situationen gelassen zu bleiben, Konflikte und Misserfolge erfolgreich zu meistern und auch mit Ungewissheit und Ängsten umzugehen. Wie schaffen die das?
Eine Erklärung dafür liefert das Konzept der Resilienz. Resilienz bedeutet Widerstandskraft, innere Stärke und Flexibilität. Menschen mit einer starken Resilienz können Ängste, Stress, Frust, Druck, Bedrohungen und Rückschläge leichter bewältigen und sogar zur persönlichen Weiterentwicklung nutzen. In Krisensituationen sind sie flexibler, kreativer, emotional weniger belastet und meistern diese gelassener als Menschen mit einer geringeren Resilienz.
Im Seminar lernen Sie das Resilienz-Konzept selbsterfahrungsbezogen kennen und erhalten Anregungen und Werkzeuge, wie Sie sich selbst, Ihre Coachees und Mitarbeitenden im Umgang mit Herausforderungen stärken können. Sie erproben diese Methoden selbst in praktischen Übungen und erhalten konkrete Tools zur Stärkung der Resilienz.

Telefonsprechzeiten Diana Drexler

unter der Telefonnummer 06222 - 55 27 62
Freitag, 10.12.2021 von 14.30 bis 15.30 Uhr
Donnerstag, 16.12.2021 von 13.00 bis 14.00 Uhr
Freitag, 07.01.2022 von 13.00 bis 14.00 Uhr

Web-Seminar: Von der Notlösung zum Feuerwerk – „Train the Trainer" für Online-Veranstaltungen mit Alex Syndikus

vom 15. bis 16. Januar 2022 mit Alex Syndikus

Beim Web-Seminar „Train the Trainer für Online-Veranstaltungen“ erlernen Sie methodische und didaktische Grundlagen für verschiedene Formen von Online-Veranstaltungen und können diese praktisch erproben. Das Seminar ist geeignet für alle, die am PC kreativ mit Gruppen arbeiten möchten, sei es als Berater*in, Supervisor*in, Seminarleiter*in, Coach, Gruppenleiter*in, Lehrer*in u. a.

Organisationsaufstellungen in Beratung und Management

vom 21. bis 23. Januar 2022 mit Klaus P. Horn

In diesem Seminar lernen Sie Anwendungsformen der Aufstellungsarbeit in Arbeits- und Organisationskontexten praktisch kennen und können Ihre diesbezüglichen Kenntnisse vertiefen und um neue Tools erweitern. Anhand von Beispielen und eigenen Anliegen erfahren Sie, wie verschiedene Aufstellungsformate im Coaching und in Workshops mit (Management-) Teams funktionieren und was sie leisten.

"Das Spiel mit den Unterschieden - Vom Problem zur Lösung und zur Entdeckung der eigenen Fähigkeiten" ONLINE

Terminänderung: Neu 12.-13. Februar 2022 mit Silke Humez

Modul 1 der Fortbildung "Kreative Aufstellungsarbeit mit dem Neuro-Imaginativen Gestalten (NIG)®
Dieses Seminar wendet sich an Therapeuten, Berater, Pädagogen, Coaches, Mediatoren und Supervisoren, die das Repertoire ihres jeweiligen Arbeits- oder Ausbildungsgebietes durch ein kreatives systemisches Vorgehen bereichern wollen.
Das von Dr. Eva Madelung entwickelte NIG® zeichnet sich durch einen Brückenbau zwischen systemisch-konstruktivistischen und systemisch-phänomenologischen Vorgehensweisen aus. Es enthält Elemente aus systemischer Aufstellungsarbeit, Heidelberger Familientherapie, NLP, Hypnotherapie, Körpertherapie und der Kurztherapie nach De Shazer.