Grundkurs „Systemische Beratung und Therapie“ für Studierende und BerufseinsteigerInnen / 2021-A mit Nicole Glaser

Start: 15. November 2021

Im Grundkurs werden die Grundlagen des systemisch-lösungsfokussierten Vorgehens erfahrungsbezogen und übungsintensiv vermittelt. Durch Vorträge, Demonstrationen und Übungen erlangen die Teilnehmer zunehmend Sicherheit, Therapie- und Beratungsgespräche eigenständig durchzuführen.
Sie lernen, wie Sie einen tragfähigen Kontakt zu Ihren Klienten herstellen, günstige Ziele und klare Aufträge vereinbaren, durch Fragen Orientierung und Klarheit erhalten und wie Sie Veränderungen anregen. Das Üben der Methoden wird durch Kenntnis der theoretischen Hintergründe (Konstruktivismus, Systemtheorie) und Lernen der systemischen Haltungen wie der Wertschätzung, Ressourcen- und Lösungsorientierung unterstützt. Inhalt des Grundkurses ist auch, wie Sie die theoretischen Grundlagen, Haltungen und systemischen Methoden kontextsensibel und reflektiert auf das jeweilige Arbeitsfeld übertragen können.

Curriculum 2021 - 2023 der Weiterbildung von PsychotherapeutInnen in der Behandlung von Traumafolgestörungen

Start: 24. November 2021, Kursleitung Ulrike Reddemann

Das Besondere des Curriculums:
- Schwerpunktsetzung auf vielfältige Methoden der Stabilisierung aus der Psychodynamisch-Imaginativen Traumatherapie, hypnosystemischen Verfahren und der ressourcenorientierten, kognitiven Verhaltenstherapie
- Die Psychohygiene der BehandlerInnen wird in allen Modulen berücksichtigt, zusätzlich wird ihr noch ein eigenes Modul gewidmet
- Das Zertifikat für die Zusatzbezeichnung "Fachpsychotherapeutin für Psychotraumatologie" bei der DEGPT ist nach Erfüllung der entsprechenden Voraussetzungen möglich.
- Das Weiterbildungscurriculum besteht aus 7 Basismodulen und 20 UE Supervision und erstreckt sich über einen Zeitraum von zwei Jahren. -

Telefonsprechzeiten Diana Drexler

unter der Telefonnummer 06222 - 55 27 62
Mittwoch, 20.10.2021 von 16.00 bis 17.00 Uhr
Montag, 15.11.2021 von 16.00 bis 17.00 Uhr

Anleiterkurs: Systemisch - Integratives Training für einen gesunden Umgang mit Belastungen mit Astrid Wilhelm (online)

am 13. bis 14. November 2021 mit Astrid Wilhelm

Der Anleiterkurs richtet sich an Personen mit abgeschlossenem Grundkurs "Systemisch-Integratives Gesundheitscoaching und Stressmanagement" (WISL) und den geforderten durch die ZPP geforderten Grundqualifikationen. Mit dieser Einführung in den durch die "Zentrale Prüfstelle Prävention (ZPP)" zertifizierten Kurs können Sie das Kursleiterzertifikat der ZPP beantragen und sich in einer zentralen Kursdatenbank der KK eintragen lassen. Die Krankenkassen erstatten den Teilnehmern Ihrer Kurse dann anteilig oder vollständig die Kosten.

Einführung ZAPCHEN (I): Körperpräsenz, Summen und Atem

vom 26. bis 28. November 2021 mit Cornelia Hammer

ZAPCHEN ist eine einfache, körperbezogene, humorvolle und spielerische, therapeutisch wirksame Arbeitsweise, due auch somatische Meditationspraxis genannt wird. Sie wurde von Julie Henderson (Napa/Kalifornien) aus dem Wissen und Können westlicher Psycho- und Körperpsychotherapie, der Hypnotherapie nach Milton Erickson, den Erkenntnissen der Neurobiologie und dem jahrhundertealten Erfahrungswissen des tibetischen Vajrayana-Buddhismus über die Körper-Geist-Einheit entwickelt.

Web-Seminar: Von der Notlösung zum Feuerwerk – „Train the Trainer" für Online-Veranstaltungen mit Alex Syndikus

vom 15. bis 16. Januar 2022 mit Alex Syndikus

Beim Web-Seminar „Train the Trainer für Online-Veranstaltungen“ erlernen Sie methodische und didaktische Grundlagen für verschiedene Formen von Online-Veranstaltungen und können diese praktisch erproben. Das Seminar ist geeignet für alle, die am PC kreativ mit Gruppen arbeiten möchten, sei es als Berater*in, Supervisor*in, Seminarleiter*in, Coach, Gruppenleiter*in, Lehrer*in u. a.