Fachpsychotherapeutin für Psychotraumatologie

Kurstitel Curriculum 2009/2011 der Weiterbildung
von PsychotherapeutInnen in der Behandlung von Traumafolgestörungen
Kurscode 238
ReferentInnen Mit Christa Diegelmann, Prof. Dr. med. Peer Abilgaard, Prof. Dr. med. Luise Reddemann, Ulrike Reddemann
Beschreibung
Leitung der Weiterbildung: Ulrike Reddemann
 
Basismodule, 2009/2011  
 
Seminar 1: 25.-26. September 2009 (16 UE)
Einführung in die Psychotraumatologie und Behandlung von Traumafolgestörungen
Ulrike Reddemann und Peer Abilgaard
 
Seminar 2: 11.-12. Dezember 2009 (16 UE)
Theoretische Grundlagen und Techniken zur Stabilisierung und Affektregulation, PITT
Ulrike Reddemann  
 
Seminar 3: 26.-27. Februar 2010 (16 UE)
Kognitive und verhaltenstherapeutische Ansätze der Traumabearbeitung 1
Christa Diegelmann  
 
Seminar 4: 06.- 08. Mai 2010 (22 UE)
Akute Traumatisierungen und Krisenintervention, theoretische Grundlagen und Techniken zur Stabilisierung und Affektregulation, PITT, Behandlung komplexer PTBS und Behandlung von DESNOS 1
Ulrike Reddemann
 
Seminar 5: 09.-11. Juli 2010 (24 UE)
Traumabearbeitung und -integration,Traumakonfrontation nach PITT (Beobachterverfahren, Bildschirmtechnik), Behandlung komplexer PTBS und Behandlung von DESNOS 2
Luise Reddemann  
 
Seminar 6: 01.-02. Oktober 2010 (16 UE)  
Traumabearbeitung mit kognitiven und verhaltenstherapeutischen Ansätzen 2, EMDR im Überblick
Christa Diegelmann  
 
Praxistage: 28. bis 29. Januar 2011 (10UE)
Selbsterfahrung und Psychohygiene
Ulrike Reddemann
Kursbeginn 25.09.09 um 10:00 Uhr
Kursende 29.01.11 um 16:00 Uhr
  Teilnahmegebühr: 2.720,00 €
Max. Teilnehmer 28
Max. Beobachter
Sonstiges Die Kosten der Weiterbildung setzen sich wie folgt zusammen:

6 x 2 bzw. 3 Tage (150,00 €/Tag) - 2.250 €
2 Praxistage - 320,00 € €
einmalige Organisationsgebühr - 150,00 €
Download Kursbeschreibung (pdf-Datei)         Was ist eine pdf-Datei?
Hinweis Dieser Kurs ist nicht verfügbar.
Anmeldung

[zum Seitenanfang]