Kurstitel Grundkurs 2018/2019 Systemaufstellungen
Kurscode 1204
ReferentInnen Mit Dr. Diana Drexler, Dr. Guni-Leila Baxa, Martin Schulmeister
Beschreibung
Leitung: Diana Drexler
 
 
1. Block  -  06. bis 08. Juli 2018
(Freitag - Sonntag)
Szenische Verfahren im Überblick, Mehrgenerationenperspektive, Phänomenologische Haltung und Arbeitsweise.
Methoden: Genogrammarbeit, Anliegenklärung, Grundlagen systemischer Aufstellungsarbeit.
Themenschwerpunkt: Herkunftssystem
Diana Drexler
 
2. Block - 13. bis 15. September 2018
(Donnerstag - Samstag)
Phasen und Vorgehensweisen bei Systemaufstellungen, Anwendungsmöglichkeiten szenischer Verfahren in der Einzel- und Paarberatung, Grundlagen der Arbeit mit Fuguren und Bodenankern.
Themenschwerpunkt: Gegenwartssystem
Diana Drexler
 
3. Block - 19. bis 21. November 2018
(Montag - Mittwoch)
Praxis der phänomenologischen Wahrnehmung und Entscheidungsfindung: Üben unter Supervision zur Anwendung szenischer Verfahren im eigenen Arbeitskontext, Aufstellen von Supervisionsanliegen.
1. und 2. Tag: Martin Schulmeister, 3. Tag: Diana Drexler
 
4. Block - 22. bis 24. Januar 2019
(Dienstag - Donnerstag)
Einführung in verschiedene Formate von Strukturaufstellungen und deren Anwendung in unterschiedlichen Kontexten.
Guni Baxa
 
5. Block - 15. bis 17. März 2019
(Freitag - Sonntag)
Integration des Gelernten, neuere Aufstellungsformate für das Gruppen- und Einzelsetting, Üben am Beispiel eigener Anliegen, Supervision (1 Tag)
Diana Drexler
 
 
Der Grundkurs wird von der Landespsychotherapeutenkammer
Baden-Württemberg akkreditiert.
 
 
Literatur Drexler, D. (2015): Einführung in die Praxis der Systemaufstellungen. Heidelberg: Carl-Auer-Verlag.
Baxa, G.L., Essen, C. (2005): Verkörperungen. Systemische Aufstellung, Körperarbeit und Ritual. Heidelberg: Carl-Auer-Verlag.
Kursbeginn 06.07.18 um 10:00 Uhr
Kursende 17.03.19 um 14:00 Uhr
Seminarzeiten 1. Tag: 10:00 bis 19:00, 2. Tag: 09:30 bis 18:30, 3. Tag: 09.00 bis 14.00 Uhr
 
Max. Teilnehmer 28
Max. Beobachter
Sonstiges Die Teilnahmegebühr in Höhe von 1.955,00 € setzt sich aus der Kursgebühr in Höhe von 1.875,00 € plus einer einmaligen Organisationsgebühr in Höhe von 80,00 € zusammen.
Download Kursbeschreibung (pdf-Datei)         Was ist eine pdf-Datei?
Anmeldung
Ich möchte mich anmelden als


[zum Seitenanfang]