Schwerpunkt Systemaufstellungen (WBSA)
 
Aufbauseminare Systemaufstellungen

Kurstitel "Ich bin Viele" - Dramaturgie der Inneren Bühne bewußt gestalten
Aufbauseminar Systemaufstellungen - 2 Tage Aufbauseminar, 1 Supervisionstag
Kurscode 1109
ReferentInnen Mit Erika Lützner-Lay
Beschreibung
Dieses Fortbildungsseminar wendet sich an Personen, die Vorerfahrungen in Aufstellungsarbeit haben. Sie haben die Möglichkeit, ihre Kenntnisse durch Selbsterfahrung, kollegialen Austausch und eigenes Üben zu vertiefen.
  
Das Seminar wird als Teil des Aufbaukurses „Systemaufstellungen“ anerkannt.
 
 
In der Choreographie unserer Seele wirken ganz verschiedene, oft widersprüchliche Kräfte. Unbewusst gestalten sie machtvoll und lebensprägend unsere oft eingefahrenen Muster, mit denen wir in der Welt  Beziehungen gestalten.
 
In Aufstellungen bekommen unsere "Inneren Gestalten" im szenischen Geschehen Kontur  und werden erfahrbar. Die eigene Körperwahrnehmung und -erfahrung unterstützt dabei die Stimmigkeit des Erlebens.
Das Seminar vermittelt auf dem theoretischen Hintergrund von Systemtheorie, früher Bindungstheorie, Traumatherapie und tiefenpsychologisch fundierter Körperpsychotherapie lebendiges Erfahrungslernen in
 
- Aufstellungen zum Inneren Team
- Stukturaufstellungen der Inneren Bühne nach Albert Pesso
- Ressourcenorientierten Ritualen mit Körpererfahrung
- Nährenden körperorientierten Interventionen für Nachreifung in Eigenliebe und Selfcare.
 
 
Kursbeginn 08.02.18 um 10:00 Uhr
Kursende 10.02.18 um 14:00 Uhr
Seminarzeiten 1. Tag: 10.00 - 18.30, 2. Tag: 9.00 - 18.00, 3. Tag: 9.00 - 14.00 Uhr
 
Max. Teilnehmer 28
Max. Beobachter
Sonstiges
Download Kursbeschreibung (pdf-Datei)         Was ist eine pdf-Datei?
Anmeldung
Ich möchte mich anmelden als


[zum Seitenanfang]